Hirschluch – einst und immer!

Chronikbuch Titelseite   -> zum Bestellformular

Im 90. Gründungsjahr von Hirschluch gibt der Freundes- und Förderkreis eine Sammlung von Texten aus den Chroniken dieses „besonderen Ortes“ heraus. Sie legt authentisch Zeugnis ab von der wechselvollen Geschichte evangelischer Jugendarbeit unter vier politischen Systemen: der Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus, dem Anfang und dem Ende der DDR, den Umbrüchen der 1990er Jahre und den neuen Herausforderungen im  21. Jahrhundert.

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern, die dieses Buchprojekt ermöglicht haben.

Veröffentlicht unter Allgemein

Presseberichte und Fotos zum 90. Hirschluch-Jubiläum

Veröffentlicht unter Allgemein

Herzliche Einladung zur Jubiläumsfeier am 27. Juni 2015

Im Jahr 2015 jährt sich die Gründung des „Jugendhof Hirschluch“ zum 90. Mal. Froh und dankbar blicken wir auf eine lange Geschichte evangelischen Lebens an einem „besonderen Ort“ zurück und wollen mit alten und neuen Mitstreiter/innen, langjährigen und neuen Hausgästen, vielen Kooperationspartnern und dem Partnerprojekten unseres Trägervereins einen lebensfrohen Festtag verbringen:

Programm

11.00 Uhr – Gottesdienst in der Hirschluchkapelle
12.00 Uhr – Begrüßungsempfang und Grußworte
13.00 bis 17.00 Uhr – Unterhaltungsprogramm mit „Markt der Möglichkeiten“

Programmflyer als PDF

Rückmeldungen zur Teilnahme und zu beabsichtigten Festbeiträgen bitte an
hirschluch@jusev.de

Veröffentlicht unter Allgemein

„Jugendhof“ mit Geschichte und Zukunft

Die Evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch ist „gebaute Geschichte evangelischer Kinder- und Jugendarbeit“, von der Zeit nach dem 1. Weltkrieg über Nationalsozialismus und DDR bis zum wiedervereinigten Deutschland im 21. Jahr­hundert. An kaum einem anderen Ort in Deutsch­land ist ein solch authentischer „Schatz im Acker“ versteckt, und wir halten es für ein lohnendes Unterfangen, ihn nach und nach ans Licht zu heben.

Für uns sind das Wissen und die Verbundenheit langjähriger Hirschluch-Freunde wie auch die Neu­gier und der Elan junger Hirschluch-Nutzer*innen unverzichtbar dafür, die Stärken und Chancen von Ort und Bildungsstätte „Hirschluch“ zu identifizieren und für die Zukunft produktiv zu machen. Denn die „Beheimatung von Kindern und Jugendlichen“ ist nicht nur eine bleibende Erfahrung vieler unserer Gäste, sondern auch „rein zufällig“ ein aktuelles Thema im Rahmen kirchlicher Reformprozesse.

„Schon immer“ hatte Hirschluch einen ehrenamt­lichen Freundes- und Unterstützerkreis, der über viele Jahre als „Hirschluchkreis“ bekannt war. 1998 wurde daraus ein ein-getragener Förderverein, der bis 2009 bestand.

Ende 2013 haben wir ihn in neuer Form als „Freun­des- und Förderkreis Hirschluch 2.0“ wieder­erstehen lassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Hirschluch

„Die Vorgeschichte ließ für die Beteiligten den Willen Gottes klar erken­nen“, heißt es in einer der Chroniken unserer Bildungsstätte. Seit 1925 gibt es im Wald und am „Luch“ hinter der Storkower Binnendüne einen Ort für Gruppen, die Zeit und Raum suchen, um Kraft zu schöpfen, neue Ideen zu entwickeln und den Horizont ihrer Erfahrungen mit dem christ­lichen Glauben und der Begegnung mit anderen Menschen zu erweitern.

Nicht nur zwischen Prignitz, Berlin und der Lausitz, sondern auch von der Ostsee bis zum Thüringer Wald und in der weltweiten Ökumene ist „Hirschluch“ im Laufe der Jahrzehnte vielen Christenmenschen, Kinder- und Jugendarbeiter*innen sowie Hausgästen jeden Alters ein Begriff für Gastfreundschaft, Naturerlebnis und Anstiftung zum Selber-Denken „auf gutem evangelischem Grund“ geworden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,